Wir können 4 Haartypen nach ihrer Form definieren: glatt, wellig, lockig und afro.

Bei der Pflege unseres Haares sollten wir uns auch nach dem gewünschten Endergebnis richten und können das Haar nochmal in 3 Typen unterteilen: fein, dick und lockig.

Wenn du dein Haar kennst, kannst du lernen, es korrekt zu pflegen und es in seine beste Version zu verwandeln.

Olistic Women

Regulärer Preis
Verkaufspreis 50,15 € Regulärer Preis 59,00 €

Olistic Women Trimestrale Lieferung

Regulärer Preis
Verkaufspreis 141,60 € Regulärer Preis 177,00 €

Der (deutlich geringere) Durchmesser der Haarfaser und seine weichere Textur sind dafür verantwortlich. Aufgrund der kleineren Kortex enthält feines Haar weniger Keratin, wodurch es ihm an Widerstandsfähigkeit und Elastizität mangelt.

Außerdem neigen Person mit feinem Haar dazu, eine fettigere Kopfhaut zu haben, was für weniger Volumen der Haare sorgen kann.

Tipps für die richtige Pflege für feines Haar:

  • Eine angemessene Pflege der Kopfhaut: Regelmäßige Reinigung mit einem milden / nährstoffreichen Shampoo, das speziell für feines Haar formuliert ist, sowie zweimal pro Woche ein klärendes Shampoo für eine gründlichere Reinigung.
  • Vermeide schwere Conditioner und verwende Conditioner nur von den Längen bis zu
    den Spitzen
    , um die Ansätze leicht zu halten.
  • Nutze Trockenshampoo und Volumenspray: Sie erhöhen vorübergehend die Dicke, das Volumen und die Dichte des Haares.
  • Föhne deine Ansätze von unten, um zusätzlich Form und Volumen zu erhalten.
  • Bürste feines Haar nicht, wenn es nass ist, da es empfindlicher ist. Das Wasser im nassen Haar schwächt vorübergehend die Bindungen zwischen den Keratinketten im Haar, was seine Widerstandsfähigkeit reduziert.
  • Schneide dein Haar alle 6-8 Wochen: Feines Haar benötigt häufigere Schnitte als andere Haartypen, da es aufgrund seiner Fragilität anfälliger für Spliss ist.

Dieser Haartyp neigt dazu mehr Volumen zu haben, aufgrund des größeren Durchmessers jeder Haarfaser. Dies kann das Styling erschweren, vor allem, wenn du einen glatten Look
anstrebst.

Wegen des großen Durchmessers von dickem Haar, ist es schwieriger es ordentlich zu halten.
Deshalb ist es wichtig, einige Tipps zu beachten, die die Pflege dieses Haartyps erleichtern:

Dickes Haar neigt eher zu Frizz, vor allem bei hoher Luftfeuchtigkeit. Die äußere Schicht der Haarfaser (Cuticula) hebt sich an und lässt die Haaroberfläche weniger ebenmäßig
erscheinen.

Dieser Haartyp hat ein höheres Gewicht und kann dadurch schneller seine Form verlieren, vor allem wenn es lang ist. Ohne die richtigen Styling-Techniken kann es dickem Haar an
Volumen fehlen
und leblos aussehen.

Tipps für die richtige Pflege für dickes Haar

  • Achte auf eine gründliche Reinigung: Bei sehr dickem Haar kann es schwierig sein, dass das Shampoo alle Bereiche der Kopfhaut erreicht. Verteile das Shampoo an verschiedenen Stellen und massiere es sanft ein, um die gesamte Kopfhaut gründlich zu reinigen.
  • Achte darauf, die angemessene Menge an Produkt zu verwenden: Diese Haarstruktur erfordert eine größere Produktmenge, um die gesamte Oberfläche zu bedecken und zu nähren.
  • Trage regelmäßig nährstoffreiche Produkte auf und verteile sie gleichmäßig von den
    Längen bis in die Spitzen.
  • Investiere mehr Zeit um vorsichtig zu bürsten und die Haarfasern zu entwirren. Eine konsequente Routine ist entscheidend, um schwerwiegende Verknotungen zu verhindern, insbesondere bei strukturiertem Haar.

Lockiges Haar ist im Durchschnitt trockener und reflektiert weniger Licht aufgrund
seiner einzigartigen Struktur. Die natürlichen Öle (Talg) haben Schwierigkeiten an den lockigen Haarfasern herunterzuwandern, wodurch es zu Trockenheit und einer matten Optik kommen kann.

Deshalb erfordert lockiges Haar zusätzliche Pflege, um Schäden zu vermeiden und es gesund und vital zu erhalten.

Tipps für die richtige Pflege für lockiges Haar

  • Auch wenn es weniger fettet, solltest du es dennoch regelmäßig waschen, da dies die
    Grundlage für ein gesundes Haarwachstum ist.
  • Nährende Pflege ist Key. Trage reichhaltige Produkte von den Längen bis in die Spitzen
    auf, da lockiges Haar aufgrund seiner Struktur tendenziell trockener ist und ein höheres Risiko für Knoten besteht.
  • Verwende leichtere Produkte, damit Locken und Volumen nicht verloren gehen.
  • Vermeide es, deine Haare trocken zu bürsten, da dies zu Frizz führen kann und die Locken
    ihre Form leichter verlieren.
  • Entwirre deine Locken sanft, am besten wenn sie nass sind und trage immer ein nährendes
    Produkt
    auf.
  • Verwende einen Diffusor,um maximales Volumen und Definition zu erreichen.

Viele Personen verwenden das falsche Produkt für ihren Haartyp.

Um das beste Produkt für deine Haarpflegeroutine auszuwählen,
solltest du Folgendes wissen:

  • Was ist dein Haartyp?
  • Was ist dein Kopfhauttyp?
  • Deine Haardichte
  • Dein gewúnschtes Ergebnis

Mit dem Verständnis dieser Faktoren kannst du die korrekten Produkte für deine Haarpflege und Styling-Routine auswählen und die natürliche Schönheit deines Haares zum Vorschein bringen.