Sep 6, 2022
5 Kuriositäten zur Haarpflege im Sommer
Autor:Dra.-Constanza-Riquelme-Mc-Loughlin

Der Sommer zeichnet sich durch eine größere Intensität der Hitze und Sonneneinstrahlung aus. Aspekte wie diese und viele andere, die für diese Jahreszeit spezifisch sind, beeinflussen die Gesundheit und Pflege der Haare und es ist wichtig, sie zu kennen, um zu wissen, wie wir unsere Haare in dieser Jahreszeit pflegen und dass sie keinen Veränderungen wie z Verfärbung, Austrocknung, Sprödigkeit oder Verlust. .

In diesem Artikel stelle ich einige Kuriositäten zur Haarpflege im Sommer vor, die ich meinen Patienten normalerweise in der Beratung erzähle und die sehr nützlich sein werden, um zu dieser Zeit gesundes und kräftiges Haar zu bekommen.

Wussten Sie, dass helleres Haar anfälliger für Sonnenschäden ist als dunkles Haar? 🌞

Der natürliche Lichtschutz des Haares ist Melanin, das von Zellen namens Melanozyten produziert wird. Durch sichtbare und ultraviolette Strahlung wird Melanin jedoch im Haarschaft abgebaut. Besonders ausgeprägt ist dieses Phänomen bei Menschen mit blonden Haaren. Aus diesem Grund werden ihre Haare im Sommer deutlich heller , was zu Veränderungen der Aminosäuren, aus denen die Proteine ​​des Haarschafts bestehen, und der Lipide (Fette) in den äußersten Schichten führt.

Schwefelhaltige Aminosäuren sind wichtig für die Struktur des Haares und verleihen ihm Festigkeit und Widerstandskraft. Es sind jedoch insbesondere die schwefelhaltigen Aminosäuren wie Cystin, die empfindlicher auf Sonnenschäden reagieren. Wenn wir also unser Haar der Strahlung aussetzen, nimmt die Konzentration dieser Aminosäuren ab. Dieselben Veränderungen treten bei braunem oder schwarzem Haar auf, erfordern jedoch etwa die doppelte Einwirkungszeit, um den gleichen oxidativen Schaden hervorzurufen.

Wussten Sie, dass das Tragen einer Kopfbedeckung nicht nur Ihre Haut, sondern auch Ihre Haare vor der Sonne schützt? 👒

Die Verwendung von Hüten ist eine der effektivsten und mit unserem täglichen Leben vereinbaren Methoden, um die Haare gut zu pflegen und sie vor der Sonne zu schützen .

Der ideale Hut wäre ein Hut mit breiter Krempe, da er nicht nur das Haar, sondern auch die Ohren, die Kopfhaut und den Nacken schützt. Versuchen Sie, Strohhüte mit breiten Löchern zu vermeiden, da diese Sie im Freien nicht so wirksam schützen.

Wussten Sie, dass es Lichtschutzmittel für Haare gibt? 🧴

Der Lichtschutz bei Haaren ist nicht so bekannt wie der Lichtschutz bei der Haut. Dies liegt daran, dass Haare eigentlich nicht aus lebenden Zellen bestehen, sodass eine Karzinogenese (Entstehung von Krebs) oder durch ultraviolette Strahlung verursachte Haarverbrennungen nicht möglich sind. Dies sollte jedoch nicht dazu führen, dass wir die Möglichkeit aus den Augen verlieren, dass Hautkrebs auf der Kopfhaut auftreten kann .

Auch wenn Haarkrebs nicht existiert, ist die von der Sonne ausgehende Strahlung schädlich für unsere Haarkosmetik.

Bis vor Kurzem lag der Schwerpunkt beim Lichtschutz der Haare nicht anders als bei der Haut. UV-B- und UV-A-Sonnenschutzmittel wurden Formulierungen für die Anwendung im Haar zugesetzt, beispielsweise Instant-Conditionern, Styling-Gelen und Haarsprays. Das Hauptproblem bei dieser topischen Behandlung der Haare ist die Schwierigkeit, einen gleichmäßigen Film zu erzeugen, der die gesamte Oberfläche jedes Haares auf dem Kopf schützt.

Aus diesem Grund muss verstanden werden, dass Haarschutz in Bezug auf den Lichtschutzfaktor (Lichtschutzfaktor) nicht die gleiche Bedeutung hat wie für die Haut , da Lichtschutzfaktor die Fähigkeit eines Lichtschutzmittels darstellt, das Auftreten von Erythemen (Rötungen/Brennen) zu verzögern ) nach Sonneneinstrahlung.

Derzeit enthalten Produkte, die als Lichtschutzmittel für das Haar vermarktet werden, meist Sonnenschutzmittel sowie Antioxidantien und Feuchtigkeitsspender. Diese Komponenten bilden eine Schutzbarriere, die die Schäden durch Sonneneinstrahlung abschwächt und so die Brüchigkeit der Haarfasern verringern soll.

Wussten Sie, dass die UVB-Strahlen der Sonne zu Sprödigkeit und Kapillarbruch führen? 🌱

UV-Strahlung kann auch die Lipide (Fette) des Haares schädigen, weshalb lichtgeschädigtes Haar stumpf und trocken aussehen kann. Intakte Haarlipide werden benötigt, um den Haarschaft zu umhüllen und ihm Glanz und Kämmbarkeit zu verleihen, sodass sich der Haarschaft leicht stylen lässt. Haare, denen es an intakten Lipiden mangelt, sind statischer Elektrizität ausgesetzt, brechen leicht durch die Reibung beim Stylen und wirken kraus.

Dieser Effekt kann mit zunehmendem Alter stärker ausgeprägt sein, da der Haardurchmesser im Laufe der Jahre allmählich abnimmt. Ebenso kann dies bei Patienten mit androgenetischer Alopezie stärker ausgeprägt sein, da auch der Durchmesser des Haarschafts verringert ist.

Eine Möglichkeit, die äußere Lipidschicht unserer Haarfaser wieder aufzufüllen und so die Haarpflege zu verbessern, ist die wiederholte Anwendung von Spülungen, Masken oder Ölen zur Pflege der Schuppenschicht. Die Wirkstoffe dieser Produkte wirken wie ein Klebstoff , der die Schuppenschicht versiegelt und das Haar wieder schützt , sodass es glatter und glänzender aussieht.

Ebenso erhöht die Einbeziehung von Nutrikosmetika wie Olistic mit antioxidativen Inhaltsstoffen in unsere Routine die Widerstandsfähigkeit unserer Haare gegen Sonnenschäden und verhindert und reduziert so diese schädlichen Auswirkungen.

Wussten Sie, dass Luftfeuchtigkeit die Gesundheit unserer Haare beeinflusst? 💦

Bei Kontakt mit Wasser werden die Bindungen innerhalb der Haarfaser inaktiviert, wodurch das Haar brüchiger wird und somit das Risiko eines Haarbruchs steigt .

Aus diesem Grund ist es ratsam, das Haar im trockenen Zustand zu kämmen, mit einem grobzinkigen Kamm oder mit Bürsten mit weichen Borsten, sowie Produkte zu verwenden, die das Haar entwirren. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihre Haare nicht in Haargummis oder Hochsteckfrisuren binden, wenn sie nass sind, damit sie nicht brechen.

5 Kuriositäten der Haarpflege im Sommer

Wenn unser Haar im Sommer verschiedenen äußeren Einflüssen ausgesetzt wird, kann dies die Qualität unseres Haares beeinträchtigen. Wenn wir jedoch diese verschiedenen Aspekte kennen, können wir eine gute Haarpflege aufrechterhalten und sie aktiv schützen, damit sie ihr gesundes Aussehen behält.

In diesem Artikel haben wir Folgendes gelernt:

🌿 Jedes Haar ist anders, sowohl in seiner Struktur als auch in seiner Farbe, daher ist der Einfluss der Sonne unterschiedlich und Menschen mit hellerem Haar sollten besonders vorsichtig sein.

👒 Der Hut schützt nicht nur unsere Haut, sondern ist auch sehr wichtig für den Schutz unserer Haare.

🧴 Es gibt die Möglichkeit des Haarlichtschutzes, um unserem Haar vor allem Antioxidantien und Feuchtigkeit zuzuführen.

🌞💦 Unser Haar ist im Sommer empfindlicher und anfälliger für Haarbruch, sowohl aufgrund des Einflusses der UV-Strahlen der Sonne als auch aufgrund der Luftfeuchtigkeit. Daher müssen wir besonders darauf achten, dass es nicht bricht.

Sep 6, 2022
OLISTIC RESEARCH LABS
author:Dra.-Constanza-Riquelme-Mc-Loughlin