Einkaufswagen

Gesundes Haar nach dem Sommer

Gepostet am von
Pelo saludable después del verano - Blog Olistic

Am Ende des Sommers sind die Haare in der Regel stärker geschädigt als zu Beginn.Der Verlust von gesunden und pflegenden Routinen, zusammen mit starker Sonnen- und Wasserbelastung im Pool oder Strand, führt dazu, dass das Haar dehydriert, seine Flexibilität verliert, schwächer wird und spröde wird.ZuHaargesundheit nach dem Sommer wiedererlangenes ist notwendig, sich sowohl intern als auch extern darum zu kümmern.

Warum ist Ihr Haar im Sommer stärker geschädigt?

Der Haarschaft besteht aus drei Schichten: der Kutikula, der Rinde und dem Mark.Die Schuppenschicht ist die Schicht, die dem Haar Glanz und Textur verleiht und dafür verantwortlich ist, es vor äußeren Einflüssen zu schützen.Im Sommer sind lange Belichtungen mitUVB- und UVA-Strahlenvon der Sonne können die Aminosäuren, aus denen es besteht (wie Cystin oder Methionin), abbauen und zu aGlanzverlustim Haar.Darüber hinaus können bei längerer Exposition die Nagelhaut stärker geschädigt und stärker abgenutzt werden, wodurchFrizz und Spliss.

Für seinen Teil,Poolwasser Chlores verändert neben seinen Fettsäuren auch das Keratin des Haares (eines seiner Proteine).Dies führt nicht nur zu einer Austrocknung der Haare, sondern auch der Kopfhaut.Im Falle desMeerwasserDurch seinen hohen pH-Wert kann das Haar an Elastizität, Glanz und Konsistenz verlieren.

In der Nagelhaut befindet sich ahöhere Menge an Aminosäurenals in der Kruste.Wenn die Nagelhaut verloren geht, wird das Haar brüchig und reaktiv, was das Stylen erschwert.

Auf der anderen Seite, wenn wir nicht darauf geachtet haben, unsere Kopfhaut vor der Sonne zu schützen, können wirVerbrennungen erzeugendarin, beeinflusst so die Haarwurzel und verschlimmert den saisonalen Herbst.Manchmal kann es auch das Auftreten von verursachentelogenes Effluvium, eine Zunahme des Haarausfalls aufgrund der Änderung des Wachstumszyklus desselben.

Veränderung beginnt von innen nach außen

Die Zellen des Haarfollikels, in denen das Haarwachstum stattfindet, haben einigehoher Energiebedarf, daher brauchen sie eine ausreichende Nahrungsaufnahmefür seinen korrekten Betrieb.Außerdem können sie sehr empfindlich auf jede Variation in der Ernährung reagieren.

Im Sommer ist es normal, die Essgewohnheiten zu ändern und Lebensmittel mit geringerer Nährwertqualität einzuführen.Dies ist einer der Gründe, warum die Haare im Sommer auch schwächer werden.

Um die Gesundheit der Kapillaren wiederzuerlangen, ist eine der nützlichsten Diäten dieMittelmeerküche.Ein Beispiel ist, dass der Verzehr von frischen Kräutern und Gemüse (sehr reichlich in dieser Diät) kannVerringern Sie das Risiko einer androgenetischen Alopezie.

Zu berücksichtigende Aspekte, um die Ernährung nach dem Urlaub zu verbessern

Um unser Haar von innen zu nähren, ist es zunächst notwendig, einige seiner wichtigsten Strukturkomponenten zu kennen.Auf diese Weise können wir die Bedeutung von a . verstehenausgewogene Ernährungmit einemrichtige Aufnahme beider MakronährstoffemögenMikronährstoffe(Vitamine und Mineralien).

Proteine und Aminosäuren

Haare bestehen zu 70 % aus Wasser und Salzen, zu 28 % aus Proteinen und zu 2 % aus Lipiden.

DieProteinHaare bestehen hauptsächlich aus Keratin, das im Gegensatz zu Hautkeratin einen höheren Schwefelgehalt hat.Keratin besteht hauptsächlich ausAminosäurenSchwefelverbindungen, wie Cystin oder Methionin, die die Disulfidbrücken des Haares bilden, die dem Haar Struktur und Festigkeit und Widerstandsfähigkeit verleihen.Andere Aminosäuren, aus denen es besteht, sind unter anderem Arginin, Phenylalanin, Tyrosin und Tryptophan.

Vitamine

Vitamine sind notwendig, damit sich das Haar richtig entwickeln kann.Es gibt fettlösliche und wasserlösliche Vitamine.Es ist wichtig zu beachten, dass sowohl ein Mangel als auch ein Überschuss an Vitaminen das Haar schädigen könnenausgewogene Ernährung.

  • Fettlösliche Vitamine
    • Vitamin A:wirkt, indem es die Haarwachstumsphase verlängert und die Haarausfallphase verkürzt.Darüber hinaus ist es auch an der Umwandlung von Haartyphaaren in Terminalhaare beteiligt.Wir finden es in Spinat, Karotten, Mango, Pfirsich, Ei und Käse.
    • Vitamin-D:Es ist ein grundlegendes Antioxidans, da es für den Körper unerlässlich ist, Nährstoffe wie Phosphor und Kalzium aufzunehmen, die sehr wichtig sind, um das Wachstum der Haarfollikel zu stimulieren.Auf diese Weise wird das Haar stärker.Wir finden es hauptsächlich in Produkten tierischen Ursprungs wie Lachs, Sardinen, Käse, Eigelb, Leber und Pilzen.
    • Vitamin E:schützt die Zellen vor oxidativen Schäden und damit das Haar vor Sonneneinwirkung und Schadstoffen.Wir finden es in Sojabohnen, Weizen, Getreide, Spinat und Nüssen.
  • Wasserlösliche Vitamine
    • Vitamin-B-Komplex:es spielt eine sehr wichtige Rolle im zellulären Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Lipiden und Proteinen sowie bei zellulären Regenerationsprozessen.Wir finden sie in Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Pute, Lachs, Erbsen und Nüssen.
    • Vitamin C:es ist ein starkes Antioxidans.Darüber hinaus wirkt es bei der Synthese von Kollagen, einem essentiellen Protein für das Haarwachstum.Andererseits hilft einer seiner Metaboliten, L-Ascorbinsäure, bei der Aufnahme von Eisen, das auch für das Haarwachstum notwendig ist.Wir finden es in Petersilie, Paprika, Rosenkohl, Brokkoli, Kiwi, Papaya und Zitrusfrüchten.

Mineralien

Das Haar besteht auch aus Mineralien, daher ist ein angemessener Beitrag durch die Ernährung für die Entwicklung kräftiger und gesunder Haare unerlässlich.

  • Zink:Es ist Teil der Keratinsynthese und schützt die Zellen vor freien Radikalen.Sein Defizit kann zu Haarausfall und / oder einer brüchigen Haarfaser führen.Andererseits kann eine übermäßige Zinkaufnahme zu Haarausfall führen, indem die Aufnahme von Kupfer, Eisen und Magnesium verändert wird.Zink ist in Bananen, Feigen, Sojabohnen, Auberginen, Spargel und Sellerie enthalten.
  • Kupfer:Es ist wichtig bei der Produktion von Kollagen und Melanin, die uns helfen, das Haar mit Elastizität und einer natürlichen Farbe zu erhalten.Kupfer kommt in Hülsenfrüchten, Nüssen, Kartoffeln, getrockneten Früchten wie Pflaumen, Kakao, schwarzem Pfeffer und Hefe vor.
  • Kieselsäure:Es erhöht die Kollagenproduktion und stärkt die Disulfidbrücken, wodurch die Festigkeit und Elastizität des Haares erhalten bleibt.Kieselsäure kommt in Vollkornprodukten (Reis, Hafer, Gerste, Roggen, Weizen), Hirse, grünen Bohnen und Nüssen vor.

Antioxidantien

Oxidativer Stress in unserem Körper verursacht Gewebeschäden auf verschiedenen Ebenen.DieAntioxidantienSie beugen oxidativen Schäden vor und helfen auf Haarebene, es zu schützen und gesund zu erhalten.Einige Beispiele für Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind, sind:

  • Algen: Sie enthalten Flavinoide, die zum Haarwachstum beitragen können.
  • Traubenkerne: Sie enthalten Polyphenole in ihrem Extrakt sowie Vitamin E.
  • Kurkuma: Es ist ein Antioxidans, das der durch Alterung, Stress und Umwelteinflüsse verursachten Entzündungsreaktion entgegenwirkt, die das Haar schädigen kann.
  • Amaranth: Es ist ein Antioxidans und ist auch eine Quelle für Kalzium und Lysin.
  • Rote Früchte: Sie enthalten Anthocyane, die Antioxidantien sind, die unsere Zellen vor Zelldegeneration schützen.

Welche Rolle spielen Nutrikosmetika in der Haarpflege nach dem Sommer?

Nutricosmetics eignen sich zur Ergänzung einer gesunden Haarpflegenach dem sommer.Sie können das Haar mit den benötigten Nährstoffen versorgen und ihm helfen, von innen heraus zu heilen.

Nutricosmetics wieOlisticSie wirken auf umfassende Weise, um Haarausfall zu stoppen und das Wachstum von gesundem und kräftigem Haar von den Wurzeln an zu fördern.Seine Formel, die auf natürlichen Inhaltsstoffen wie Kürbiskernen, Süßholz, Vitamin C, Hirse oder Schwarzkümmel basiert, wirkt unter anderem auf die verschiedenen Ursachen von Schwäche und Haarausfall.

Nutricosmetics sind die perfekte Ergänzung zu einer gesunden Ernährung, insbesondere nach dem Sommer, wenn die Ernährung umgestellt wird.Sie dienen als Backup und vervollständigen die Nährstoffversorgung, die unserem Körper fehlt.

Sie ergänzen nicht nur eine gesunde Ernährung, sondern sind auch gutVerbündete gegen die Auswirkungen des Alterns, wenn der Körper die Produktion von essentiellen Substanzen verringert, um die Struktur von Haaren, Nägeln und Haut zu erhalten.

Haarpflege-Routine nach dem Sommer

Neben einer richtigen Ernährung und der Pflege der Haare von innen ist es wichtig, die Haare von außen zu pflegen.Die folgenden Tipps können Ihnen dabei helfen, Ihresauberes und gesundes Haar.

  • Waschen Sie Ihre Haare regelmäßig:Haarwäsche hat die Funktion, Rückstände wieangesammelte Schuppen oder Talgauf der Kopfhaut.Die Anzahl der wöchentlichen Wäschen ist sehr individuell und hängt von Faktoren wie Alter, körperlicher Aktivität an dem Tag und der Jahreszeit ab, in der Sie sich befinden.Das ist wichtig zu klärenTägliches Haarewaschen verursacht keinen weiteren Haarausfall.
  • Wählen Sie das am besten geeignete Shampoo:Je nachdem, ob das Haar trocken, fettig oder empfindlich ist, wird die eine oder andere Art von Shampoo benötigt.Außerdem dringen die Bestandteile des Shampoos, die mit der Kopfhaut in Kontakt kommen, nicht in die Haarwurzel ein, sobeeinflussen ihr Wachstum nicht.
  • Spendet dem Haarschaft Feuchtigkeit:Dieser Schritt ist aufgrund der hohen Austrocknung der Haare nach der Rückkehr aus dem Urlaub besonders wichtig.Es gibt verschiedene Produkte mit unterschiedlichen Eigenschaften, die diese Funktion erfüllen, wie zum Beispiel Seren, Conditioner oder Masken.

Was sollte ich vermeiden?

  • Reduzieren Sie den Gebrauch von Trocknern und Bügeleisen.Obwohl die Verwendung von Bügeleisen und -trocknern die Entwicklung von Alopezie nicht begünstigt, können sie die Qualität des Haares durch übermäßige Austrocknung verschlechtern.Durch die Hitze werden die Keratinfasern spröder und brechen schließlich zusammen.Du musst sie nicht aus deiner Routine heraushalten, aber jaEs ist ratsam, ihre Nutzungshäufigkeit zu reduzieren und die Temperatur zu modulieren, bei der Sie sie verwenden.
  • Lass den Tabak weg.Nikotin im Tabak ist avasokonstriktorische Substanz.Durch die Verlangsamung der Blutversorgung des Follikels kann das Haarwachstum beeinträchtigt werden.Darüber hinaus können die giftigen Stoffe in einer Umgebung mit Tabakrauchdie physikalischen Eigenschaften des Haares verändernTrockenheit und Glanzverlust verursachen.
  • Auswahl an Farbstoffen.Je nachdem, in welchem Zustand sich das Haar befindet, müssen wir die Art der Farbe beurteilen, die wir auftragen möchten.Es ist wichtig sich das zu merkenHaare färben ist keine Ursache für Haarausfall, aber es kann seine Struktur schädigen und die Qualität der Haarfaser verändern.
    • Temporäre Farbstoffe:Sie schädigen die Nagelhaut nicht, da sich die Pigmente in den oberflächlichsten Schichten der Kopfhaut ablagern und sind daher weniger aggressiv.
    • Permanente Farbstoffe:Sie produzieren eine Trennung der Nagelhaut, um das Pigment in der Rinde abzulagern, so dass sie aggressiver sein können.

Die ständige Wasser- und Sonnenexposition unserer Haare während des Sommers beeinträchtigt die Qualität der vorhandenen Haare und Faktoren wie unsere Essgewohnheiten können die Qualität der entstehenden Haare verändern.

Um die Haargesundheit nach dem Sommer wiederzuerlangenes ist wichtig, sich intern und extern darum zu kümmernKombination von Haarpflegeroutinen mit guten gesunden Gewohnheiten.

 

Vorherigen Post Neuer Beitrag