Einkaufswagen

Die Bedeutung der Ernährung bei Haarausfall

Gepostet am von
La importancia de la nutrición en la caída del cabello

Haarausfall ist die Folge mehrerer Faktoren, einer der wichtigsten ist die Ernährung.Die mehr als 100.000 Haarfollikel auf Ihrer Kopfhaut benötigen die richtige Ernährung, um optimal zu wachsen.Da Haare kein lebenswichtiges Organ oder Gewebe sind, wird Ihr Körper seinen Nährstoffbedarf niemals anderen lebenswichtigen Organen vorziehen.Daher führt ein Ernährungsungleichgewicht in der Regel zu Haarausfall.

Wissenschaftliche Beweise bestätigen dasErnährungsmangeles kann sowohl die Struktur der Haare als auch ihr Wachstum beeinflussen.Die Auswirkungen auf das Haarwachstum umfassen verschiedene Arten von Haarpathologien, wie zakutes telogenes Effluvium- bekannte Wirkung nach plötzlichem Gewichtsverlust oder verminderter Proteinaufnahme sowiediffuse Alopeziebei Niacinmangel beobachtet.Studien haben auch mögliche Zusammenhänge zwischen Ernährungsmangel und chronischem Telogen-Effluvium, androgenetischer Alopezie (AGA), weiblichem Haarausfall (FPHL) und Alopecia areata gefunden.

Die Ernährung ist ein Schlüsselfaktor bei Haarausfall:Nährstoffmangel hat Auswirkungen auf Haarstruktur, Gesundheit, Dicke, Glanz und Wachstum.Wenn die Ernährung mangelhaft istessentielle Aminosäuren, Proteine und Mikronährstoffeund/oder es kommt zu einer schlechten Aufnahme, leidet die Gesundheit unserer Haare erheblich.

Die Aufnahme von Proteinen und Aminosäuren als Makronährstoffe sowie essentiellen Mikronährstoffen trägt zum Haarwachstum und zur Gesundheit bei.Bestimmte Mineralien sind wichtig, wie zEisen, Zink, Selen, etc; bestimmte Vitamine wie zBiotin, Niacin, Vitamin D, A, E, Folsäure,etc; und die Einnahme vonProbiotikaum die Aufnahme wichtiger Nährstoffe zu erleichtern.Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel oder Nahrungsergänzungsmittel können Ihnen dabei helfen, die Mengen optimal auszugleichen.

Haarausfall ist ein komplexes und multifaktorielles Problem, daher wird eine Umstellung Ihrer Ernährung ein Haarausfallproblem wahrscheinlich nicht vollständig lösen.Ohne die richtige Ernährung ist es jedoch schwierig, eine Lösung zu finden.

Als nächstes schlagen wir vor7 wichtige Tippsdamit Sie durch Ihre Ernährung gesundes und optimal gepflegtes Haar von innen erreichen:

 

1. Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, um das Haar von innen zu nähren

Die Ernährung ist ein wichtiger Faktor bei Haarausfall.Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Ernährung Ihrem Haar schadet.

Verbrauchen Sie einenabwechslungsreiche und ausgewogene Ernährungvon Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen, die in Ihre Ernährung die essentiellen Nährstoffe aufnehmen, die Sie für dickeres, volleres und jugendlicheres Haar benötigen.

Zellen brauchenein ausgewogenes Verhältnis von Eiweiß, Kohlenhydraten, Eisen, Vitaminen und Mineralstoffenum Höchstleistungen zu erbringen.Wenn Sie sich also unausgewogen oder restriktiv ernähren, können Ihre Haare darunter leiden.Auch wenn Sie sich vegetarisch oder vegan ernähren, eine sehr gesunde Option, sollten Sie die Aufnahme einiger wichtiger Makronährstoffe wie Proteine gut ausbalancieren, da sie möglicherweise nicht alle notwendigen Elemente für ein optimales Haarwachstum und eine optimale Gesundheit enthalten (dh Mengen an Protein und Kalorien, unterhalb der empfohlenen).Aus diesem Grund wird neben einer ausgewogenen Ernährung auchausreichende ErgänzungIn diesen Fällen wird dringend empfohlen, die Haargesundheit zu erhalten.

 

2. Zu vermeidende Lebensmittel

Wir empfehlen Ihnen, Getränke mit hohem Alkoholgehalt, fetthaltige Lebensmittel wie frittierte Speisen oder Gebäck, den Verzehr von zuckerhaltigen Getränken und großen Fischen (wie Schwertfisch) aufgrund ihres hohen Quecksilbergehalts, einem giftigen Mineralstoff, zu vermeiden oder zu reduzieren Haar.

 

3. Achten Sie auf raffinierte Kohlenhydrate

Eine Diät mit ÜberschussRaffinierte Kohlenhydratehat einen direkten Zusammenhang mit einer allgemeinen und lokalen Entzündung des Haarfollikels gezeigt.

Vermeiden Sie daher den übermäßigen Verzehr von Zucker, Weißbrot, raffinierten Nudeln oder Reis und anderen Lebensmitteln, die raffiniertes Mehl enthalten, und ersetzen Sie sie nach Möglichkeit durch dieseintegrale Gegenstücke.

 

4. Nehmen Sie eine ausreichende Menge Eisen zusammen mit Vitamin C . zu sich

Ebenen vonFerritinSie sind sehr wichtig für das Haarwachstum.DieEisenEs ist ein Mineral, das mit der Produktion von Hämoglobin verbunden ist, das über das Blut Sauerstoff zum Haarfollikel transportiert und die Gesundheit des Haares von den Wurzeln an stärkt.

Um eine Eisenaufnahme in Ihrer Ernährung zu erreichen, gibt es neben rotem Fleisch auch andere weniger bekannte Quellen wie Hülsenfrüchte (zB Kichererbsen, Linsen usw.), dunkelgrünes Blattgemüse (zB Spinat, Grünkohl usw.) und einige Schalentiere (dh Muscheln usw.).

Eisen erhöht seine Aufnahme deutlich, wenn Sie es zusammen mit einnehmenVitamin C. Zitrusfrüchte wie Orange versorgen Ihren Körper mit Vitamin C, einem starken Antioxidans, das auch für die Bildung von Kollagen notwendig ist.OstAntioxidanshilft bei der Bekämpfung freier Radikale, die den Haarfollikel schädigen, während die Kollagensynthese der Schlüssel zur Bildung der Proteinstruktur ist, die den Haarschaft bildet.

Einige der Lebensmittel, die reich an Vitamin C sind, die Sie in Ihre Ernährung integrieren sollten, sind: Rote Paprika, Brokkoli, Kiwi, Traube, Erdbeeren, Petersilie, Basilikum, Kaki, Papaya usw.

 

5. Protein-Lebensmittel sind wichtig

DieKeratinEs ist das Protein, das natürlich im Haar vorkommt und dessen Hauptbestandteil - etwa 95% - den wichtigsten Teil der Haarstruktur darstellt.Es ist auch auf unserer Haut und unseren Nägeln zu finden.Ein unzureichender Proteingehalt kann zum Abbau seiner Strukturen beitragen.

Indem Sie Ihrer Ernährung mehr Protein hinzufügen, bieten Sie eine natürliche Quelle für die Bildung von Keratin.Es erhöht auch den Eisenspiegel, der ein wichtiger Nährstoff für gesundes Haar ist.

Die Aufnahme ausreichender Mengen in Ihre Ernährung ist für das Haarwachstum von entscheidender Bedeutung.Verbrauchenproteinreiche Lebensmittelwie Fisch (zB Lachs, Thunfisch, Sardellen), Eier, Hülsenfrüchte wie Kichererbsen, Tofu, Trockenfrüchte, Walnüsse, Hühnchen, mageres Fleisch etc.

 

6. Richtig hydratisieren

Ihr Körper muss hydratisiert werden, um richtig zu funktionieren.Andernfalls kann Ihre Kopfhaut ebenso wie Ihre Haut austrocknen und eine schlechte Wachstumsumgebung für Ihr Haar schaffen.

Trinken Sie den ganzen Tag über Wasser und versuchen Sie, Soda, andere aromatisierte Getränke, die mehr Zucker enthalten, als Ihr Körper benötigt, und insbesondere alkoholische Getränke regelmäßig zu vermeiden.

Die benötigte Wassermenge variiert von Person zu Person und hängt von mehreren Faktoren ab, darunter der allgemeine Gesundheitszustand und die Intensität des Trainings.Als Faustregel gilt jedoch, dass Sie versuchen sollten, mindestens acht Gläser Wasser (1,6 pro Tag) zu trinken.

 

7. Probiotische Lebensmittel

DieProbiotikaSie sind das beste Nahrungsmittel, um zu einem gesunden Darm und damit zu einem gesunden Körper beizutragen.Lebensmittel, die Probiotika enthalten, wie Joghurt oder Misosuppe, enthaltengesunde Bakteriennatürlichen Ursprungs, die helfen, "schlechte" Bakterien zu eliminieren.Daher ist es wichtig, Ihrer Ernährung gesunde probiotische Lebensmittel hinzuzufügen.

 

 

Vorherigen Post Neuer Beitrag