Einkaufswagen

Die Bedeutung von Antioxidantien für die Haargesundheit

Gepostet am von

Dr. Sebastian Podlipnik

Assistenzärztin des Dermatologischen Dienstes des Hospital Clínic de Barcelona und der Klinik Diagnosis Dermatológica.

La importancia de los antioxidantes en la salud capilar - Blog Olistic

Bis heute ist bekannt, dassFaktoren wie Umweltverschmutzung und übermäßige UV-Strahlung der Sonne können Haut und Haare negativ beeinflussen.

All diese externen Faktoren (Exposom genannt) verursachen mit demFreisetzung freier Radikale, oxidativer Stress in mehreren Studien mit Alterung und Haarausfall in Verbindung gebracht.

Obwohl der genaue Weg zur Bekämpfung von Schäden durch freie Radikale noch nicht genau bekannt ist, macht die Wissenschaft große Fortschritte.

In diesem Artikel erkläre ich, was wir meinen, wenn wir über freie Radikale sprechen, wie sie produziert werden und was wir tun können, um ihr Auftreten zu verhindern.Außerdem möchte ich, dass du es weißtdie Wirkung, die Antioxidantien auf sie haben können, um sie zu bekämpfenund wie Sie sie in Ihre Routine einbeziehen können, um ihre Vorteile zu nutzen.

Was sind die freien Radikale?

Um freie Radikale zu verstehen, müssen wir zum kleinsten Teil der Materie reisen: den Atomen.

Die Atome sind von Elektronen umgeben, die sie in verschiedenen Schalen verteilt umkreisen.Jede Schale muss mit einer bestimmten Anzahl von Elektronen gefüllt sein und wenn eine vollständig ist, beginnen die Elektronen die nächste zu füllen.

Wenn eineAtom hat eine äußere Hülle, die nicht gefüllt ist, kann es an ein anderes Atom binden und seine Elektronen verwenden, um seine äußere Hülle zu vervollständigen.

Atome mit einer vollständigen Außenhülle sind stabil, aber solche ohne sie sind esinstabilund in dem Bemühen, die Anzahl der Elektronen in seiner äußeren Schale anzugeben,reagieren schnell mit anderen biologischen Substanzenunseres Körpers.Diese Arten von Atomen sind bekannt alsfreie Radikale.

Tritt dies im Körper mit sehr hoher Frequenz auf, so spricht man vonoxidativer Stress, der Zellen schädigen und eine Reihe von Krankheiten verursachen kann sowie eine Beschleunigung des Alterungsprozesses.

Wie freie Radikale produziert werden

Die Auswirkungen freier Radikale auf Altern und Krankheiten können erklären, warum manche Menschen langsamer altern als andere.

Obwohl freie Radikale natürlich im Körper vorkommen, kann ein ungesunder Lebensstil ihre Produktion beschleunigen.

"Freie Radikale werden natürlich im Körper produziert, aber ein ungesunder Lebensstil kann ihr Auftreten beschleunigen"

Faktoren wie die folgenden können zu seinem Auftreten führen:

  • DieExposition gegenüber giftigen Chemikalienwie Pestizide und Luftverschmutzung
  • Rauch
  • VerbrauchenAlkohol
  • Essenfrittierte Gerichte
  • Leidenchronischer Stress
  • Setzen Sie sich ausSonnenlichtübermäßig

Krankheiten im Zusammenhang mit freien Radikalen

1956 stellte Dr. Denham Harman seine Theorie der freien Radikale und des Alterns vor.

Demnach schädigen freie Radikale Zellen.Zelluläre Antioxidantien, die natürlicherweise im Körper vorhanden sind, sind allein nicht in der Lage, oxidativen Stress einzudämmenUnd wenn der Körper altert, geht diese Fähigkeit, sie zu bekämpfen, weiter verloren.

Das Ergebnis ist also derVorhandensein von mehr freien Radikalen, mehr oxidativem Stress und mehr Zellschädigungen, die zu degenerativen Prozessen führt, sowie verschiedene Krankheiten und Zustände wie:

  • Alopezie oder Haarausfall
  • Vorzeitiges Altern
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems wie Alzheimer
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen und entzündliche Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis und Krebs
  • Grauer Star und altersbedingter Sehverlust
  • Altersbedingte Veränderungen des Aussehens, wie Verlust der Hautelastizität, Falten, das Auftreten von weißem oder grauem Haar, Haarausfall und Veränderungen der Textur
  • Diabetes

Freie Radikale und Haarausfall

Das Haar ist täglich einer Reihe von Elementen wie Sonnenlicht, Umweltverschmutzung, kosmetischen Behandlungen oder aggressiven Pflegepraktiken ausgesetzt.

All diese Faktoren sind schädlich, weil sie die Bildung von freien Radikalen im Körper übermäßig auslösen.

Diese wiederum erzeugen einUngleichgewicht im Körper, das die natürlichen Stoffwechselwege des Körpers und den Haarwuchszyklus stört.

Haare wachsen zyklisch in drei Phasen.Das erste heißt Anagen, in dem Haare wachsen; das zweite heißt Katagen, bei dem das Wachstum aufhört und sich das Haar von der Wurzel trennt; und die dritte, bekannt als Telogen, ist eine Ruhephase vor dem Fallen.

Freie Radikale verändern und entzünden diesen Zyklus und führen zu einer verlängerten Anagenphase, die eine Kapillarschwäche und eine größere Wahrscheinlichkeit von Haarausfall erzeugt.

Was sind Antioxidantien?

Antioxidantien sind Molekülestabil genug, um einem freien Radikal ein Elektron zu spenden und es zu neutralisieren, wodurch seine Schadenskapazität reduziert und die Entstehung einer Kettenreaktion verlangsamt wird, die lebenswichtige Zellen schädigen kann.

Auf diese Weise verlangsamen oder hemmen Antioxidantien Zellschäden.

Es hat sich gezeigt, dass aGleichgewicht in Anwesenheit von freien Radikalen und Antioxidantien ist notwendigfür die richtige physiologische Funktion.

Wie bereits erwähnt, kann der Körper selbst nicht genügend Antioxidantien produzieren.Deswegen,das Vorhandensein einer externen Quelle ist wichtig, um mit oxidativem Stress fertig zu werden.

Die Rolle von Antioxidantien bei Haarausfall

Immer mehr Studien konzentrieren sich aufdie Bedeutung von Antioxidantien zur Vorbeugung von Haarausfall.

Kürzlich hat eine klinische Studie gezeigt, wiedie Anwendung von Antioxidantien auf der Kopfhaut verbesserte ihren Zustand und reduzierte den Haarausfall.

Antioxidantien wie Glutathion, Ubiquinol und Harnsäure werden während des normalen Körperstoffwechsels produziert.Stattdessen,Andere leichtere und sehr wichtige Antioxidantien können nur über die Nahrung aufgenommen werden, wie Vitamin E, Vitamin C und Carotin B

Eine der Diäten, die die Einnahme dieser Antioxidantien am besten garantiert, istMittelmeerküche.

Diese Art der Ernährung enthält viele Lebensmittel mit einem hohenAufnahmekapazität für Sauerstoffradikale (CARO).

Über Antioxidantien gibt es noch viel zu entdecken, aber mehrere Wissenschaftler des US-Landwirtschaftsministeriums haben eine Liste der pflanzlichen Lebensmittel mit den höchsten AUFWENDUNGEN, d. h. mit der höchsten antioxidativen Kapazität, veröffentlicht.

Viele von denen, die hinzugefügt habenin der mediterranen Ernährung gefunden, wie im Fall von:

  • Artischocke: 7.904 ORAC / 100g.
  • Rosinen: 7.291 ORAC / 100g.
  • Roter Apfel: 5.900 ORAC / 100g.
  • Grüner Apfel: 5.381 ORAC / 100g.
  • Kirsche: 4.873 ORAC / 100g.
  • Pflaume: 4.118 ORAC / 100g.
  • Granatapfel: 2.860 ORAC / 100g.

Es ist wichtig, darauf aufmerksam zu machen,Beim Kochen von Gemüse oder Obst wird der ORAC-Wert um bis zu 90% reduziert und damit seine antioxidativen Eigenschaften.Eine Möglichkeit, ihn in größeren Mengen aufzubewahren, besteht darin, ihn zu dämpfen oder natürlich roh zu essen.

"Eine der Diäten, die die Aufnahme von Antioxidantien am besten garantiert, ist die Mittelmeerdiät wegen ihrer großen Menge an Vitaminen"

Nichtsdestotrotz,Ernährung ist nicht die einzige Möglichkeit, den Körper mit Antioxidantien zu versorgen.

In Absprache treffe ich vor allem nach dem Sommer viele Patienten, die ihre Ernährung vernachlässigt und ihre Vitaminzufuhr reduziert haben.

Die Hauptsache, um es zu lösen, besteht darin, zu gesunden Ernährungsgewohnheiten zurückzukehren.Als Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung sind Nutrikosmetika wie Olistic ein toller Verbündeter.Seine Zusammensetzung enthält starke natürliche Antioxidantien wieAstaxanthin, dasResveratrolWellenAnthocyane aus Vaccinium myrtillusdas hilft uns, den notwendigen Vitaminbedarf zu decken, damit Bereiche wie die Haare gesund wachsen und deren Schwächung und Verlust verhindert werden.

Das Vorhandensein von aEine große Menge an freien Radikalen ist eine der Ursachen für das Auftreten vieler chronischer Gesundheitsprobleme, einschließlich Haarproblemen.

Antioxidantien können einer unserer Verbündeten sein, um die von ihnen verursachten Schäden zu verhindern und zu bekämpfen, sie zu beseitigen und ihr Auftreten zu verhindern.

Zusätzlich zu den körpereigenen antioxidativen Abwehrsystemen,der Verzehr von Antioxidantien scheint eine geeignete Alternative zu sein.

Es ist wichtig, neben einer gesunden Ernährung und Lebensweise auf wirksame Naturstoffe als Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen.

Es ist noch ein langer Weg, um alle Wirkungen von Antioxidantien zu kennen, aberDie Forschung schreitet sprunghaft voran und die Zukunft ist vielversprechend.

 

Vorherigen Post Neuer Beitrag