Einkaufswagen

Wie man die Haargesundheit durch einen ganzheitlichen Ansatz verbessert

Gepostet am von
Cómo mejorar la salud del cabello desde un enfoque holístico - Blog Olistic

Vor Jahren glaubte man, dass sich Haare nur bei einer Krankheit oder einem sehr schweren Vitaminmangel verändern.Nichtsdestotrotz,je mehr wir über seine komplexe Funktionsweise wissen, desto mehr Faktoren erscheinen als mögliche Veränderungen des Haarwuchses.Die gleichzeitige Kontrolle mit einem ganzheitlichen Ansatz ist der Schlüssel zur Vorbeugung von Haarausfall und für ein gesundes und schönes Haarwachstum.

Faktoren, die das Haarwachstum beeinflussen

Haare sind eine sehr komplexe Proteinstruktur, die täglich von den Zellen des Haarfollikels gebildet wird, die sich etwa 4 mm unter der Haut befinden.Seine Zellen gehören zu den aktivsten des Körpers und sorgen rund um die Uhr für das Haarwachstum.Der Körper wird seine Funktion kontrollieren, um sicherzustellen, dass sie nicht beschädigt werden, da die Anzahl der Haarfollikel, mit denen wir geboren werden, endgültig ist und während des gesamten Lebens keine neuen entstehen.

Die Faktoren, die das Wachstum beeinflussen, können in zwei Gruppen eingeteilt werden.Extrinsische Faktoren, die von außen kommen und als Exposom bezeichnet werden.Und die intrinsischen, die wissenschaftlich als follikuläre Mikroumgebung bekannt sind und sich auf die inneren Faktoren beziehen, die die Zellen des Haarfollikels umgeben und deren Wachstum beeinflussen.Sowohl im Außen- als auch im Innenbereich werden wir fündigFaktoren, die von Vorteil sind und dieses Wachstum stimulieren, und andere, die negativ sind und es verlangsamen werden.

Damit gesundes Haar wachsen kann, ist es wichtig, das Gleichgewicht immer zugunsten stimulierender Faktoren zu kippen und hemmende Faktoren aus der Routine zu nehmen.

Extrinsische Faktoren, das Exposom

Das Exposom-Konzepterscheint im Jahr 2005 in einem Wort zu sammelnalle Faktoren außerhalb des Körpers, die seine Funktion beeinträchtigen können.Einige von ihnen sind:

  • Umweltverschmutzung:erhöht das Vorhandensein von "giftigen" Produkten sowohl im Blut als auch in der Kopfhaut selbst.
  • Die Ernährung:Jedes Mal müssen Sie mehr auf Ihre Ernährung achten, da die Exposition gegenüber übermäßig verarbeiteten Lebensmitteln zunimmt.
  • Die Mikrobiota:es sind alle Mikroorganismen, die im Körper leben.Man denkt immer an den Darm, aber die gesamte Haut und insbesondere die Kopfhaut haben eine Mikrobiota, mit der sie interagiert und deren Veränderung den Haarausfall verstärken kann.
  • UV-Strahlung:schädigt die Zellen der Kopfhaut und setzt freie Radikale frei, die das Wachstum des Haarfollikels verändern.

Intrinsische Faktoren, die follikuläre Mikroumgebung

Die follikuläre Mikroumgebung entstehtvon der Genetik jeder Person und ihrer Interaktion mit dem Exposom, also mit externen Faktoren.Das Ergebnis dieser follikulären Mikroumgebung beeinflusst Ihre Haarwachstumskapazität.Zu den intrinsischen Faktoren gehören:

  • Die Wirkung von Hormonen:eine Mikroumgebung mit ungünstiger hormoneller Situation führt eher zu vorzeitigem Ergrauen der Haare oder übermäßigem Haarausfall.Es gibt hormonelle Veränderungen, die zu einer übermäßig ungünstigen Mikroumgebung führen können, in der Alopezie wie die androgenetische Alopezie auftritt.
  • Die Fähigkeit, freie Radikale zu bekämpfen:Wenn der Körper freie Radikale nicht bekämpfen kann, können die Zellen des Haarfollikels geschädigt werden und eine vorzeitige Haaralterung erleiden.
  • Die Neigung zu Entzündungen:in diesem Fall können auch die Zellen des Haarfollikels geschädigt werden und Areata vom Alopecia-Typ produzieren.

Es ist von großer Bedeutung, sicherzustellen, dass die Umgebung, in der das Haar wächst, stimmt, da es sonst verändert wächst oder seinen Verlust verstärkt.

Auch wenn die Mikroumgebung, in der Haare wachsen, durch die Anzahl der Einflussfaktoren leicht verändert werden kann, keine Panik, daDiese richten keinen direkten Schaden an, es sei denn, ihre Exposition wird zeitlich verlängert.Wenn diese Mikroumgebung verändert wird, treten Bilder von stärkerem Niedergang und schlechterem Wachstum auf.Dies ist eine der Grundlagen und Gründe für die Haaralterung, ein Konzept, das weniger Bedeutung beigemessen wird.

 

WIRKUNG / FAKTOREN

Extrinsisch

Intrinsisch

Wohltuend / Anregend

Richtige Umweltbelastung, gesunde Ernährung, ausreichende Vitaminzufuhr, Antioxidantien, richtige Aminosäurezufuhr ...

Wachstumsfaktoren, richtige Metabolisierung von Nährstoffen und Vitaminen und Mineralstoffen ...

Negativ / Inhibitoren

Umweltverschmutzung, entzündliche Ernährung, Stress, ultraviolette Strahlung, Veränderung der Mikrobiota ...

Alterung, hormonelles Ungleichgewicht, Entzündungen, freie Radikale ...

So verbessern Sie das Haarwachstum

Es ist zu bedenken, dass kapillare Veränderungen wie übermäßiger Haarausfall oder fehlendes Wachstum nicht durch eine einzige Ursache, sondern durch das Zusammenwirken mehrerer Faktoren hervorgerufen werden.Daher,Um Ergebnisse zu sehen, müssen wir einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, der so viele Faktoren wie möglich gleichzeitig behandelt.

Die Behandlung des Haares von innen ist der Schlüssel, ebenso wie die Pflege des bereits gewachsenen Haares von den Wurzeln, um eine Schwächung zu verhindern.Wie Sie vielleicht abgeleitet haben, wird eine Verbesserung der follikulären Mikroumgebung langfristige Schäden vermeiden und auch die Reaktion der Alopezie auf eine medizinische Behandlung verbessern.

Das Fehlen eines umfassenden Ansatzes, der die vielfältigen Ursachen desselben Problems berücksichtigt, führt dazu, dass viele Behandlungen oder Nutrikosmetika nicht die gewünschten Wirkungen erzielen. Wenn es 6 Einflussfaktoren gibt, wir aber nur einen behandeln, wird das Wachstum natürlich nicht optimal sein.Sehen wir uns also an, was wir tun können, um sicherzustellen, dass es funktioniert.

Gesundes Leben und richtige Ernährung, die Grundlagen des Wachstums

Wir alle wollen glänzendes, widerstandsfähiges Haar, das nicht ausfällt; wofür wir den Haarfollikel brauchen, um unter den bestmöglichen Bedingungen zu funktionieren.Die Genetik hat einen Einfluss, aber das Wichtigste wird unser Lebensstil sein und was wir tun, um dieses korrekte Funktionieren zu erreichen.

Es stimmt, dass die Genetik nicht verändert werden kann, aber was man tun kann, ist die Art und Weise, wie sie unseren Körper beeinflusst, in diesem Fall unser Haar.Wenn wir beispielsweise eine hormonelle Neigung zur Alopezie haben, kann eine Ernährung mit wenig einfachen Kohlenhydraten die Aggressivität reduzieren.Auf der anderen Seite können wir eine Genetik haben, die eine entzündliche Erkrankung wie Alopecia areata begünstigt.Obwohl wir es nicht verschwinden lassen, können wir es kontrollieren, indem wir die entzündliche Umgebung des Körpers mit einer gesunden Ernährung, Bewegung und Antioxidantien reduzieren.

Kurz gesagt, ein gesundes Leben hat einen wichtigen Einfluss auf die Gesundheit und das Aussehen unserer Haare.

„Ein gesundes Leben zu führen hat einen wichtigen Einfluss auf die Gesundheit und das Aussehen unserer Haare“

"Wir können die Genetik nicht verändern, aber wir können die Art und Weise verändern, wie sie unseren Körper und unser Haar beeinflusst"

Der Schlüssel zu einem gesunden Leben und kräftigem Haar

Wenn wir über gesundes Leben sprechen, kommen viele Faktoren hinzu, aber um die Haargesundheit zu verbessern, möchte ich mich auf einige konkrete Maßnahmen konzentrieren:

  • Treffen Sie die Schlafzeiten:Haare wachsen nach zirkadianen Rhythmen und ihr größter Wachstumsmoment ist, wenn wir schlafen.
  • Übung:Sport kontrolliert Stress, Hormone und freie Radikale.Konkret hat Muskeltraining einen großen Einfluss auf die hormonelle Regulation, insbesondere DHT.
  • Meditiere oder atme achtsam einSie ermöglichen eine Verbesserung der Sauerstoffversorgung der Zellen des Haarfollikels.Darüber hinaus reduziert es durch die Reduzierung von Stress das Vorhandensein von freien Radikalen und Cortisol.
  • Nehmen Sie eine vollständige und abwechslungsreiche Ernährung zu sich:Der Haarfollikel befindet sich in einem kontinuierlichen und intensiven Wachstum, so dass er eine große Menge an Nährstoffen benötigt und außerdem abwechslungsreich ist.Es ist wichtig:
    • Achten Sie auf die Proteinzufuhr. Haare bestehen aus Keratin, einem Protein, das dem Körper fehlt, um gesundes Haar zu bilden.
    • Achten Sie auf antioxidative Ergänzungen:Das Exposom verursacht eine Zunahme freier Radikale, die unsere Zellen und Haare oxidieren und schädigen, ist keine Ausnahme.Antioxidantien helfen, diesen oxidativen Effekt auszugleichen.
    • Essen Sie eine entzündungshemmende Diät:Es gibt zunehmend Hinweise auf Schäden, die durch Mikroentzündungen der Haarfollikel verursacht werden.
      • Es ist wichtig, den Konsum von raffinierten Kohlenhydraten (Weißbrot, Weißzucker, Nudeln ...) und verarbeiteten Lebensmitteln (industrielles Gebäck, Erfrischungsgetränke, Kekse ...) sowie Alkohol und Tabak zu reduzieren.
      • Das Ziel ist eine Ernährung auf der Grundlage von frischem und saisonalem Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, Olivenöl, Hülsenfrüchten, Nüssen, Omega-3-reichem Fisch usw.

 

Kompliziert?Bei der heutigen Lebensweise ist es sehr schwierig, all dies einzuhalten.Wenn wir außerdem Faktoren wie Umweltverschmutzung, Chemikalien oder Stress berücksichtigen, ist es fast unmöglich, uns von allen zu isolieren, damit unser Körper perfekt funktionieren kann.

Das liegt daranDie Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, die reich an Antioxidantien sind, kann ein großartiger Verbündeter sein, um gesünderes Haar zu erhaltenhelfen, zu verhindern, dass diese externen oder internen Giftstoffe wie Stress uns beeinflussen.Darüber hinaus kann diese Art von Nahrungsergänzungsmittel unserem Körper das geben, was er braucht, wenn die Ernährung nicht zu 100% abwechslungsreich ist.Es gibt auchentzündungshemmende Mittel, um Überempfindlichkeitsänderungen von Produkten oder Veränderungen der Mikrobiota entgegenzuwirken.Darüber hinaus helfen uns diese, die hormonellen Veränderungen zu kontrollieren, die eine vorzeitige Alterung der Haarfaser auslösen.

Wenn Sie gesunde Lebensgewohnheiten entwickeln und sich auf Nahrungsergänzungsmittel verlassen, können Sie gesundes Haar erhalten. Auf diese Weise sieht das Haar nicht nur gesünder aus, sondern wird auch weniger gealtert.Wenn Sie sich um Ihr Haar kümmern, kümmern Sie sich um Ihre Gesundheit.

 

Vorherigen Post Neuer Beitrag